Mauer

Mauer

 

Home ] Wir über uns ] Fragen? ] Ihre Hilfe ] Vermittlung ] Aktuell ]

 

 

Bautagebuch "Die Mauer muss weg!"

 

Umbauarbeiten im Hundebereich mit dem Ziel mehr Raum für eine artgerechte Unterbringung der Hunde im Tierschutzheim Konstanz.


 
Die Hundehäuser des Tierschutzheims sind unterteilt in insgesamt 32 Hundeboxen. Beim Bau des Tierheims vor etwas mehr als 30 Jahren war die Größe der einzelnen Hundeunterkünfte sehr großzügig bemessen. Nach heutigen Anforderungen genügen sie allerdings nur noch dem Platzbedarf von kleinen Hunden.
Um wieder allen "Größenklassen" unserer bellenden Vierbeiner gerecht zu werden, legen wir je zwei Boxen zu einer großen Box zusammen. Damit halbieren wir zwar die Kapazität unserer Hundehäuser, allerdings steigt die Lebensqualität für unsere Hunde enorm. Damit kommen wir unserem Ziel die Bewohner des Tierheims während ihrer Zeit bei uns optimal zu versorgen ein großes Stück näher. So können sie in einem artgerechten Umfeld auf ihre neuen Leinenhalter warten....

Möglich wurde diese Projekt erst durch das Engagement von Johannes Brandt. Er hat dem Tierschutzverein angeboten ehrenamtlich einen Großteil der handwerklichen Arbeiten zu übernehmen. Die schweren Fräsarbeiten an den Stahlbetonmauern müssen allerdings von der beauftragten Spezialfirma "Der Schieß" übernommen werden. Die Konstanzer Firmen "Meichle & Mohr" sowie "Baustoff Sauter" unterstützen uns bei der Entsorgung und Materialbeschaffung.
Glücklicherweise ist Johannes Brandt sehr vielseitig so dass er in Zusammenarbeit mit unserem Hausmeister Peter Hauke die Arbeiten vom Metallflexen, Gipsen, Fliesenlegen bis zur Montage der neuen Gitter erledigen kann. An dieser Stelle ein riesengroßer Dank an alle Beteiligten!

Bitte unterstützen Sie unsere dringend notwendigen Umbaumaßnahmen mit einer Spende auf unser Konto: IBAN DE68 6905 0001 0000 0201 49, BIC SOLADES1KNZ.

Hier können Sie in unserem „Bautagebuch“ verfolgen, wie es vorangeht…


* Juli 2020:

Planung, Genehmigung, Finanzierung







21. Juli 2020:

Die Gitter über den Mauern werden abgeschraubt, damit die Sägearbeiten zügig beginnen können...

Spendenstand: 201 €

23. Juli 2020:

Die Firma Schieß beginnt mit dem Sägen. Nach 2 Stunden ist die erste Mauer weg...

Spendenstand: 231 €

04. August 2020:

Jetzt fehlen nur noch die Fliesen....   

Spendenstand: 255 €



08. August 2020:

... und da sind sie schon. Jetzt noch die Wände artgerecht dekorieren...

... Fertig!                

Spendenstand: 255 €

13. August 2020:

Noch nicht ganz: Da ist ja noch ein Hundehaus...

Spendenstand: 355 €